Haarzell-Leukämie-Hilfe e.V.

 

19. Tagung der Haarzell-Leukämie-Hilfe e.V.

vom 27. Mai 2011 - 29. Mai 2011 in Goslar

Freitag, 27.Mai 2011
Am Freitag trafen sich die schon angereisten Teilnehmer zu einem ersten Erfahrungsaustausch. Als Rahmenprogramm stand ein Ausflug nach Halberstadt auf dem Programm. Nach einer Besichtigung der bekannten Konservenfabrik wurden bei Kaffee und Kuchen Informationen und Erlebnisse ausgetauscht. Weiterhin stand eine interessante Führung durch den Halberstädter Domschatz auf dem Programm. Nach der Rückkehr trafen sich noch einige Teilnehmer abends in Goslar.

Samstag ,28. Mai 2011
Nach der Anmeldung der Teilnehmer wurde unsere jährliche Mitgliederversammlung durchgeführt. Herr Prof. B. Wörmann begann 14 Uhr mit seinem Vortrag: "Ein Leben mit Blutwerten" und erklärte, wie immer am Anfang seiner Ausführungen, die Krankheit und ihre Therapie. Nach seinem Hinweis im letzten Jahr hatten wir mit seiner Unterstützung und den Hinweisen eines Notarztes einen Notfallausweis für Haarzell-Leukämie-Patienten entwickelt. Dieser wurde vorgestellt und Hinweise für das Ausfüllen gegeben. Nachdem uns Prof.B. Wörmann die neuesten Forschungsergebnisse zur HZL vorgestellt hatte, beantwortet er die Fragen der Teilnehmer.
Nach einer Pause wurde die Tagung mit den Erfahrungsberichten der Patienten fortgesetzt. Die Angehörigen trafen sich wie in jedem Jahr in einem separaten Raum zum Informationsaustausch. In den Pausen zwischen den einzelnen Veranstaltungen fand ein reger Erfahrungsaustausch statt, der dann beim gemeinsamen Abendessen im "Niedersächsischen Hof" vertieft wurde.

Sonntag, 29. Mai 2011
Am Sonntag nutzte unser Gast Ralf Rambach (Vorsitzender der Deutschen Leukämie -und Lymphom - Hilfe) die Gelegenheit und bot uns einen interessanten Kurzvortrag mit dem Thema "Experte in eigener Sache". Danach äußerte sich Frau Dipl.-Psych. Astrid Becker-Woitag zum Thema "Psychoonkologie - eine Einordnung" und beantwortete im Anschluss die Fragen der Anwesenden.
Wir konnten Frau Astrid Becker-Woitag als Ansprechpartnerin und Beraterin gewinnen.
Um ca. 12 Uhr endete die Veranstaltung und die Teilnehmer der 19. Tagung 2011 traten die Heimreise an.

Einen Notfallausweis für Haarzell-Leukämie-Patienten und die Erläuterung zum Ausfüllen senden wir Ihnen zu, wenn Sie uns einen frankierten Rückumschlag schicken.



Die Kontaktdaten von Frau Dipl.-Psych. Astrid Becker-Woitag finden Sie unter "Unsere med. Berater" auf dieser Homepage.

Die Zusammenfassungen der Referate finden Sie unter "Über die Krankheit/Vorträge" auf dieser Homepage.

Die 20. Tagung der Haarzell-Leukämie-Hilfe e.V.

findet vom 04. Mai 2012 - 06. Mai 2012 in Goslar statt